Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen des Café ANSCHLUSS

I. Bedingungen für anmeldepflichtige Angebote

1. Teilnahmevoraussetzungen

  1. An den Angeboten können Personen ab 50 Jahren und Personen jeden Alters mit einer Behinderung teilnehmen.
  2. Soweit für den jeweiligen Kurs laut Programm Vorkenntnisse vorausgesetzt werden, sind diese zwingend zu beachten.

 

2. Anmeldung

  1. Anmeldungen erfolgen ausschließlich bei Begleichung der Kursgebühren per Barzahlung, Überweisung, Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats oder Kartenzahlung.
  2. Reservierungen und Anzahlungen sind nicht möglich.
  3. Die erhobenen persönlichen Daten werden nur für den internen Gebrauch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

 

3. Rücktritt

Ein Rücktritt von Veranstaltungen ist bis zu 5 Öffnungstagen vor Beginn eines Kurses möglich. Eine Rückzahlung erfolgt bei Vorlage der Quittung; 5 € werden als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Erstattung nicht mehr möglich.

 

4. Ermäßigungen

Inhaber des Frankfurt-Passes zahlen für Kurse, Surfen und Einzelhilfen bei Nachweis die Hälfte. Im Falle einer schriftlichen Anmeldung muss der Nachweis der schriftlichen Anmeldung beiliegen; bei Anmeldung direkt im Café Anschluss ist der Frankfurt-Pass vorzuzeigen.

 

5. Durchführung

Das Café ANSCHLUSS behält sich vor, bei Ausfall von Kursleitern oder ­betrieblichen Störungen ein Angebot abzusagen. Den Teilnehmern wird in diesem Fall die volle Kursgebühr erstattet.

 

6. Haftung

  1. Das Café ANSCHLUSS haftet nicht für Diebstahl.
  2. Das Café ANSCHLUSS übernimmt keine Haftung oder Gewähr für Schäden, die an Geräten oder Arbeitsmitteln der Gäste entstehen.
  3. Die Teilnahme an Angeboten des Café ANSCHLUSS erfolgt in eigener Verantwortung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

7. Hausordnung

  1. An den Computern im Kursraum ist Essen und Trinken nicht gestattet.
  2. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht erwünscht.

 

II. Bedingungen für Angebote ohne Anmeldung

Die Punkte 1, 4, 6 und 7 gelten auch für anmeldungsfreie Angebote.

 

Teilnahmebedingungen der KreativWerkstatt

Sollten Sie an einem bereits laufenden Kurs teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte bei uns im Büro an. Sollten Sie nicht persönlich vorbeikommen können, senden wir Ihnen das Anmeldeformular gerne auch per Post, Fax oder Email zu.

Ihr Platz ist verbindlich reserviert, sobald uns Ihre Anmeldung vorliegt und die Kursgebühren entrichtet sind.

Eventuell ausfallende Kursstunden werden nachgeholt, d.h.i.d.R. an das Ende des Kurses angehängt.

Grundsätzlich behalten wir uns vor, einen Kurs bzw. Workshop wegen zu geringer Teilnehmer*innenanzahl entweder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben oder ganz
ausfallen zu lassen. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig von uns informiert.


Zahlungsmöglichkeiten

  • Barzahlung rechtzeitig vor Kursbeginn während der Anmeldezeiten in unserem Büro: Mo. von 11:00–13:00 Uhr und Mi. von 13:30–18:00 Uhr
  • per Bankeinzug
  • per Banküberweisung an:
    Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    IBAN DE86 5502 0500 0007 6077 00
    Verwendungszweck: Kursnummer, Die Kreativwerkstatt


Rücktrittsbedingungen

Ein Rücktritt ist der Kreativwerkstatt ausschließlich in schriftlicher Form mitzuteilen.

  • Folgende Kosten fallen bei einem Rücktritt an
  • Bis 10 Werktage vor Kurs-/Workshopbeginn Erstattung von 100% der Kurs-/Workshopgebühr abzüglich 10 € Bearbeitungskosten.
  • Bis 8 Werktage vor Kurs-/Workshopbeginn werden 50% der gezahlten Gebühr abzüglich 10 € Bearbeitungskosten erstattet. Liegt die Kurs-/Workshopgebühr unter 30 €, beträgt die Bearbeitungsgebühr 5 €.
  • Danach verfällt der Anspruch auf Erstattung.
  • Ein Übertrag/Verrechnung mit einem anderen oder Folgekurs ist nicht zulässig. Wird ein(e) Ersatzteilnehmer*in angemeldet, erfolgt die Erstattung der Kurs-/Workshopgebühr kostenfrei.
  • Sollte eine Verschiebung des Kursbeginns für Sie unannehmbar sein, erfolgt eine kostenfreie Erstattung der Kurs-/Workshopgebühr.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Zentrum Dornbusch (Café Anschluss / Kreativwerkstatt)
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 299807-2350
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +49 69 299807-2357
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Unser Träger ist der

Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V.
Gummersbergstraße 24
60435 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 299807-0
Fax: +49 69 299807-350
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsregister: 4730
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main


Vertreten durch den Vorstand:
Frédéric Lauscher und Esther Manuel

Aufsichtsratsvorsitzende:
Stadträtin Elke Voitl


Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:
DE 251528619


EU-Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.


Verbraucherstreitbeilegung/Universalschlichtungsstelle
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Quelle:
e-recht24.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation

Im Zusammenhang mit der Buchung eines Kurses oder Vortrages erheben und verarbeiten wir persönliche Daten wie z.B. Adresse und Telefonnummer. Diese Daten unterliegen besonderen Schutzvorschriften, damit ein Missbrauch ausgeschlossen ist.

Von uns werden Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen erhoben, verarbeitet und gespeichert. Insbesondere werden die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes sowie aller anderen einschlägigen Gesetze und Verordnungen beachtet.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren welche Daten wir erheben, aus welchem Grund wir diese Daten erheben und wie wir die Vertraulichkeit der Daten sicherstellen.

 

Welche Daten erheben wir?

Wir erheben zunächst Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen, damit wir die gewünschte Leistung erbringen können. Dies sind

  • Adressdaten
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adressen

 

Warum werden die Daten erhoben?

Die Daten werden für die Buchung und Abrechnung der gewünschten Leistungen benötigt.

Für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Datengeben Sie uns mit der Buchung des Kurses oder Vortrages Ihre Einwilligung. Art. 6 Abs. 1 lit.a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Auskunft zu Ihren bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten/ Speicherdauer/ Löschung

Gerne teilen wir Ihnen auf Aufforderung hin mit, welche Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Sollte trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten, falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese unverzüglich.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern,

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Anforderung hin unverzüglich. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wie werden die Daten verwendet?

Die Daten werden ausschließlich zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verwendet. Wir verwenden die Daten ausdrücklich nicht zu anderen Zwecken und geben diese Daten auch nicht zu anderen Zwecken an Dritte weiter.

 

Wie wird die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet?

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten, gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen unberechtigte Zugriffe zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Weiterentwicklung fortlaufend verbessert und entsprechen den gesetzlichen Anforderungen.

 

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt:

Herr Manuel Medved
s.ub GmbH
Katernberger Str. 107
45327 Essen
Tel.: +49 201 8909520
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Widerruf

Ein Widerruf des Einverständnisses zur Datenverarbeitung und Datenweitergabe kann schriftlich per Post, Fax, E-Mail oder telefonisch an folgende Kontaktdaten gerichtet werden:

Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V.
Gummersbergstraße 24
60435 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 299807-0
Fax: +49 69 299807-350
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.